Aktuelles

Geschützte Feiertage im November


Nach dem Gesetz des Landes Baden-Württemberg über die Sonntage und Feiertage (Sonn- und Feiertagsgesetz) sind Tanzunterhaltungen von Vereinen und geschlossenen Gesellschaften in Wirtschaftsräumen sowie öffentliche Tanzunterhaltungen an Allerheiligen (1. November 2018), am Volkstrauertag (18. November 2018), am Buß- und Bettag (21. November 2018) sowie am Totensonntag (25. November 2018) von 3.00 Uhr bis 24.00 Uhr verboten.

Am Totensonntag sind ferner öffentliche Veranstaltungen in Räumen mit Schankbetrieb, die über den Schank- und Speisebetrieb hinausgehen, verboten.  An diesem Tag sind auch sonstige öffentliche Veranstaltungen verboten, soweit sie nicht der Würdigung des Feiertags oder einem höheren Interesse der Kunst, Wissenschaft oder der Volksbindung dienen. Öffentliche Sportveranstaltungen sind an diesem Tag bis 13.00 Uhr verboten. Diese Veranstaltungsverbote beginnen am Totensonntag um 3.00 Uhr. Wir bitten die Bevölkerung, insbesondere die Gastwirte und Vereine, um Beachtung dieser Vorschriften.