. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

Aktuelles

2.000 Euro für den Kleinkunstfrühling


Die „Wellküren“ als Auftaktveranstaltung, Künstler wie Gerd Dudenhöffer, die A-Capella-Gruppe „Viva Voce“, Fatih Cevikkollu oder Martin Frank, der dem diesjährigen Programm ein glanzvolles Ende bieten will: der Hüttlinger Kleinkunstfrühling präsentiert sich wieder bunt, abwechslungsreich und sehr unterhaltsam.

Und auch in diesem Jahr darf sich die Gemeinde Hüttlingen über eine großzügige Spende der Hüttlinger Gewerbetreibenden in Höhe von 2.000 Euro für den Kleinkunstfrühling freuen, wofür sich Bürgermeister Günter Ensle herzlich bedankte. Sponsoren für diesen Betrag sind die Firma HOT – Jeans und Mode (Rainer Horlacher), die Apotheke am Markt (Frau Dr. Getrud Berta) und die Freie Tankstelle Kübler (Michael Kübler), die damit ihre Verbundenheit zum Standort Hüttlingen ausdrücken wollen. Stellvertretend für alle Sponsoren betonte Herr Rainer Horlacher, dass die Gewerbetreibenden in Hüttlingen den Kleinkunstfrühling bereits von Anfang an als sehr wichtig erachteten um auswärtige Besucher nach Hüttlingen zu führen: ihnen werde dann durch ihren Besuch in Hüttlingen auch das weit gefächerte Angebot an Einkaufsmöglichkeiten aufgezeigt. Hüttlingen befinde sich im Herzen der Ostalb, so Horlacher, somit stelle der Kleinkunstfrühling ein wichtiges Instrument dar, um die hiesigen Gewerbetreibenden präsentieren zu können. Er freue sich darüber, Teil eines solchen Sponsoring-Teams zu sein und stelle gern in Aussicht, sich auch im nächsten Jahr wieder an einer Spende zu Gunsten des Kleinkunstfrühlings zu beteiligen.


Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen