. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

Aktuelles

Schankerlaubnis für Vereine / Veranstalter von Festen



Gestattung nach § 12 Abs. 1 des Gaststättengesetzes (GastG)

Die bevorstehende Sommerzeit wird uns wieder mit vielen schönen Festen erfreuen. Wir möchten Sie aus diesem Anlass bitten, doch folgendes zu beachten:

Grundsätzlich ist für die Abgabe von Getränken und Speisen gegen Entgelt an Jedermann (z.B. Feste) eine Gaststättenerlaubnis notwendig.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer bis zu 4 Tagen kann vom Bürgermeisteramt eine Gestattung nach § 12 Abs. 1 Gaststättengesetz (GastG) erteilt werden. Falls Ihr Verein keine Gaststättenerlaubnis besitzt, denken Sie bitte daran, dass Sie für jede Veranstaltung, bei der Getränke und Speisen gegen Entgelt an Jedermann abgegeben werden, eine Gestattung nach § 12 Abs. 1 GastG beantragen müssen.
Nach § 3 der Gaststättenverordnung (GastVO) ist der Antrag auf Erteilung einer Gestattung nach § 12 Abs. 1 GastG schriftlich einzureichen.
Der Antrag sollte mindestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung bei der Gemeindeverwaltung gestellt werden.

Folgende Angaben dazu sind notwendig:
•    Veranstalter (Verein, Ansprechpartner, Handynummer)
•    genaue örtliche Lage (Straße, Gebäude usw.)
•    Datum
•    Uhrzeiten

Die Gebühren richten sich nach der Verwaltungsgebührensatzung der Gemeinde.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Falls Sie noch Fragen haben, dürfen Sie sich gerne an uns wenden
(Herr Vaas - Zimmer 2, Tel. 9778–11; franz.vaas@huettlingen.de oder
Frau Thorwarth - Zimmer 1, Tel. 9778-10; simone.thorwarth@huettlingen.de).


Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen