. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

14. Hüttlinger Muffigel-Festtage 2016


… und wieder war es sehr schön!


Am Freitagabend heizten „FUNKGERAET“ den Besuchern der Hüttlinger Muffigeltage ab 20 Uhr  ein. Bereits um 18.30 Uhr wurde der Ortsplatz offiziell übergeben und unsere Freunde aus unserer Partnergemeinde Cotignola im Forum empfangen. Wir konnten rund 40 Italiener mit ihrem Bürgermeister Luca Piovaccari begrüßen. Einige der Gäste wurden in Hüttlinger Gastfamilien untergebracht, die übrigen übernachteten in Ellwangen-Neunheim.

Am Samstag besichtigten wir mit unseren italienischen Gästen Schloss Baldern. Anschließend wurde die Stadt Dinkelsbühl besucht und in Radwang gemeinsam Mittag gegessen.

Um 14 Uhr startete der inzwischen 13. Hüttlinger Muffigellauf auf der Bachstraße mit dem Bambinilauf. In mehreren Altersklassen gingen über 200 Teilnehmer an den Start. Um 16.30 Uhr dann der Start des Hauptlaufs über 7800 Meter, bei dem es gleich 2 Sieger gab – Lukas Eisele und Christoph Wallner. Leonie Vaas kam als erste Frau ins Ziel.

Am Samstagabend spielten „Gerda und ihre strahlende Crew“ und sorgten für tolle Stimmung bei Jung und Alt.

Der Sonntagmorgen begann mit einem von Pfarrer Ludwik Heller und Pfarrer Uwe Quast zweisprachig geführten ökumenischen Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche. Anschließend gab es beste Unterhaltung durch den Hüttlinger Musikverein mit seinem Frühschoppenkonzert.

Gegen 14 Uhr wurden unsere italienischen Freunde verabschiedet.

Der Nachmittag wurde in bestens bewährter Weise durch die vielfältigen Auftritte von Kindergarten und Vereinen auf der Bühne am Kreisel bestritten. Für einen entspannten Ausklang der 14. Hüttlinger Muffigel-Festtage sorgten dann am Abend die Hüttlinger Musikanten.

Auch der „Tag der offenen Tür“ der Hüttlinger Geschäfte und der Krämermarkt in der Bachstraße erlebte große Nachfrage. Außerdem fand ein Bücherflohmarkt in der Begegnungsstätte Seniorenzentrum statt.

Für dieses wunderbar organisierte und toll durchgeführte Fest möchten wir uns bei allen Verantwortlichen, Organisatoren und Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre. Insbesondere gilt unser Dank den Verantwortlichen beim Gewerbe, dem Bauhof, den Vereinen und den Organisatoren.

Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen