Hort an der Alemannenschule

Der Hort an der Alemannenschule bietet zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein umfassendes Betreuungsangebot für Grundschulkinder. Er steht unter der Trägerschaft der Gemeinde Hüttlingen. Seit dem Schuljahr 2014/2015 sind zwei Hortgruppen an der Alemannenschule eingerichtet. Hierdurch ist es möglich, dass bis zu 45 Kinder täglich im Zeitraum von 12.00 bis 17.00 Uhr betreut werden können.

Das Betreuungsangebot orientiert sich an den Bedürfnissen der Schüler sowie an den örtlichen und situationsbedingten Gegebenheiten. Die pädagogischen Inhalte sind in einer speziellen Konzeption des Horts festgelegt.

Der Hort ist an den Unterrichtstagen direkt im Anschluss an den Schulunterricht, von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr, geöffnet.
Während der Schulferien ist der Hort geschlossen.

Im Anschluss an den Schulunterricht findet ein gemeinsames Mittagessen für die Hortkinder statt. Zum Schuljahr 2018/19 wird die Mensa-Software „i-NET-Menue“ an der Alemannenschule eingeführt. Alle Schüler, die an der Schulverpflegung teilnehmen, werden im Programm „i-Net-Menue“ erfasst und erhalten ein eigenes Login mit Passwort sowie ein Ausweismedium (Karte/Chip). Näheres entnehmen Sie bitte der Benutzungsordnung die Sie beim Anmeldeformular finden.

Das Anmeldeformular (inkl. Benutzungsordnung) für das Schuljahr 2018/2019 finden Sie hier.
Anmeldeschluss ist der 11. Mai 2018.

Kontakt

An Schultagen von 07.00 bis 08.30 Uhr
Tel.: 07361 / 97 78 - 37
Mobil: 0176 / 93 67 69 79
Mail: kinderhort.alemannenschule@gmx.de

oder Sie wenden sich an das Rathaus:
Frau Hirth
Tel. 07361/ 97 78 - 22
Mail: laura.hirth@huettlingen.de

 



Auf dem Bild: Das Team der Betreuerinnen an der Alemannenschule v.l.n.r.: Andrea Moll, Rosella Kuznik, Nicole Buchinger, Elke Hiesinger (es fehlt Kerstin Friedenberg)