. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

Schäfer

Ruhig, mit dem Kinn auf seine Hände und den Stock gestützt, steht der Schäfer in einer Schafkoppel. Ein großkrempiger Hut schützt ihn vor Regen und Witterung. Ein glatt herunterhängender, alles umschließender Mantel lässt nur die angedeuteten, über das obere Stockende gelegten, Hände frei.
Die Augenlider sind zwar geschlossen, trotzdem schläft er nicht.

Hört er, oder lauscht er?
Der Gesichtsausdruck ist bedächtig in sich gekehrt. So steht er schmalschultrig in schäfertypischer Haltung inmitten seiner Herde. 

 

Dieter Seitz
Hohenberg

Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen