. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

Dem Licht entgegen

Die Skulptur soll eine Pflanze in verschiedenen Wachstumsphasen darstellen.

In der abstrakten Vorstellung soll die Skulptur einen Lebensweg zeigen.
Ganz oben das junge Leben, symbolisiert durch die neuen Blätter, die von den Älteren noch geschützt und wohlbehütet werden.
Die noch nicht geöffnete Knospe, prall gefüllt von Kraft, Ideen und Tatendrang steht für das Kommende.
In der Mitte teilweise und ganz geöffnete Blüten, die für das noch Geplante und Geschaffene stehen.
Die Krümmung in der Mitte der Skulptur soll aufzeigen, dass nicht alles ohne Rückschläge und Mühen zu erreichen ist.
Ganz unten eine übervolle Blüte, die auf das hoffentlich glückliche und erfüllte Leben zurückblicken kann. Wie lange wird sie noch das Licht genießen? Die rauhe Oberfläche der Skulptur soll die das Leben begleitenden Unbilden darstellen.

 

Anton Schuster
Hüttlingen

Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen