. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

Open-Air und Live-Veranstaltungen bei den Muffigeltagen 2010!

8. Hüttlinger Muffigelfesttage Hüttlingen
vom 18.06. - 20.06.2010


Hüttlingen in alten Ansichten

Kaspar Starz ist ein passionierter Sammler von alten Motiven und historischen Postkarten. In einer umfangreichen Ausstellung will er während der Muffigeltage seine Schätze zur Schau stellen. Hüttlingen und seine Teilorte mit garantiertem Wiedererkennungswert und Überraschungseffekt.

Freitag, 18.06.2010, 18 Uhr Vernissage

OPEN AIR – FREIER EINTRITT

Die kostenlosen Open-Air-Konzerte auf den Hüttlinger Muffigeltagen sind legendär.
War es im letzten Jahr die Cocker-Band, die bei ihrer Wiedervereinigung ein grandioses Konzert spielte, so steht in diesem Jahr in der Freitagnacht mit „Dr. Mablues + the detail Horns“ nicht weniger Gutes auf der Open-Air-Bühne in der Hüttlinger Ortsmitte. Und über den Samstag braucht man gar nicht reden. Da strömt die „Strahler-Community“ aus allen Ecken und Enden des Ostalbkreises zusammen um eine große Party zu feiern.

 

Dr. Mablues + the detail Horns - Rhythm’n’Blues at its best

Freitag, 18.06.2010, 20 Uhr, Ortsmitte Hüttlingen


Der Doktor hat wilde Bläser und den Blues, er hat Soul und Seele. Dr. Mablues hat neun Gesichter und verbreitet überall wo er auftritt gute Laune. Die Musiker vom Bläsersatz geben kräftig Schub, die Rhythmusgruppe groovt, die Gitarren kratzen heftig Rock und Blues, während Sänger Gaz einfach Stimme hat: Hart und rauh, erinnert sie manchmal ein bisschen an Joe Cocker oder Steve Marriot und treibt einem die Gänsehaut auf den Rücken. Und bei der Show der Bluesdoktoren geht’s schon mal heftig zu: da stochern die Bläser gefährlich mit ihren Instrumenten in der Luft und toben auf der Bühne herum. Da gibt es comedyreife Einlagen von Mr. Henry Henry, dem Trompeter. Die Zuschauer werden vom „größten“ Bassisten Süddeutschlands unnachahmlich durch das Programm geführt und die Lachmuskeln des Publikums und oft auch die der Doktoren selbst, werden ohne Ende strapaziert. Die Fans sprechen von „Sucht nach Mablues“, von „Mabluesomanie“, die Presse von der Kultband Baden-Württembergs.

 

Die „Strahler“ sind Kult in Hüttlingen

Samstag, 19.06.2010, 20 Uhr, Ortsmitte Hüttlingen

Das Showbusiness der 70er Jahre feiert seine Auferstehung! Eine musikalische Reise in die Zeit als weite Hosen mit Schlag, enge, meist bauchfreie T-Shirts, bunte Miniröcke und Sommerkleidchen, sowie Schnickschnack im Haar, um den Hals oder am Arm das Bild der jungen Generation prägte. Disco Music aus den glitzernden Tanztempeln oder Schmachtballaden von den Treppenstufen der ZDF-Hitparade. Eine Nabelschau des Deutschen Schlagers. Und die Dance-Klassiker aus den internationalen Charts noch dazu. Sechs Jungs auf der Bühne gehen keine Kompromisse ein was Ihr Outfit betrifft. Über Geschmack lässt sich streiten über Originalität nicht! Abba, Bee Gees, Costa Cordalis, Peter Maffay, Howard Carpendale, Jürgen Marcus, Rex Gildo, Sweet, Village People. Songs wie YMCA, Es war Sommer, Ti amo, I will Survive, Eine neue Liebe und Night Fever aus der Deutschen und internationalen Hitparade bleiben unvergessen. Die STRAHLER-70er-Show bringt die Stars dieser Zeit noch einmal auf die Bühne. Und wieder warten tausende Fans darauf mit ihren Idolen zu singen und zu tanzen.

Internationaler Muffigellauf

Samstag, 19.06.2010, ab 14 Uhr, Ortsmitte Hüttlingen

Über 10 Runden und mitten durch den Ortskern von Hüttlingen führt der traditionelle und international besetzte Muffigellauf. Organisiert und veranstaltet wird der Lauf von der Abteilung „TULA“ des TSV Hüttlingen. Über 7 800 Meter geht die wilde Hatz und die aktuelle Bestzeit von 23:33 wird gehalten von Titus Kosgei. Bevor der Hauptlauf um 17 Uhr in der Bachstraße gestartet wird, rennt in vielen Altersgruppen und über eine verkürzte Distanz der Nachwuchs über die Festmeile. Eine besondere Attraktion für Eltern, Omas, Opas, Onkel und Tanten ist immer das Rennen der Minirenner, die um 14 Uhr auf die Strecke gehen.

 

Festumzug der Bürgergarden

Sonntag, 20.06.2010, ab 14 Uhr


Die Bürgergarde Hüttlingen feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 1985 bereichert sie mit ihren Uniformen und ihrem Brauchtum das öffentliche Leben in Hüttlingen. Zum 25-jährigen Bestehen haben die Hüttlinger Gardisten viele Wehren aus dem ganzen Land zu einem eindrucksvollen Festumzug geladen. Der Festzug startet um 13 Uhr und führt mitten durch das Festgelände in der Ortsmitte.

Familien- und Vereinsnachmittag, Großer Zapfenstreich

Sonntag, 20.06.2010, ab 14 Uhr  - Großer Zapfenstreich, ab 22.30 Uhr


Auf der großen Bühne an der Bachstraße treten Vereins- und Schulgruppen auf. Ob groß, ob klein, alle zeigen ihr Können und wollen bewundert werden. Die große Sportfamilie des TSV Hüttlingen mit ihren vielen Abteilungen bildet das Rückgrat. Dazu gesellen sich Gastgruppen aus der umliegenden Gegend. Ein bunter Reigen mit Akrobatik, Tanz, Musik und Gesang steht beim traditionellen Familiennachmittag auf dem Programm. Gegen Abend spielt der Musikverein Hüttlingen zünftige Festmusik und zelebriert um 22.30 Uhr zum Ausklang der 8. Hüttlinger Muffigeltage den „Großen Zapfenstreich“.



Verkaufsoffener Sonntag und Krämermarkt

Sonntag, den 20.06.2010, ab 13 Uhr

Die Hüttlinger Fachgeschäfte öffnen ihre Türen zu einem verkaufsoffenen Sonntag. Schnäppchenmärkte und Sonderangebote laden ein zum Probieren, zum Informieren und natürlich auch zum Kauf. Unterstützt und erweitert wird der örtliche Handel vom traditionellen Krämermarkt in der Bachstraße. Schmuck, gebrannte Mandeln, Klamotten, Spielzeug oder Superspezialreiniger, alles da. Und für die Kinder bieten Ponyreiten, Schiffschaukel oder Kinderkarussell eine liebe Abwechselung.

 

Bürgertreffen Cotignola – Hüttlingen

Anreise Freitag, 18.06.2010, ab 15 Uhr, Abreise 20.06.2010, ab 15 Uhr

Seit 2005 unterhält die Gemeinde Hüttlingen freundschaftliche und partnerschaftliche Beziehungen zur Comune di Cotignola in der Provinz Ravenna. Zur Tradition dieser Freundschaft gehört die alljährliche Begegnung bei den Hüttlinger Muffigelfesttagen. Viele Freundschaften haben sich entwickelt. Es gibt viel zu erzählen und wenn es sein muss mit Händen und Füßen. Außerdem verwöhnen unsere italienischen Freunde die Festbesucher seit Jahren mit kulinarischen Köstlichkeiten aus ihrer Heimat. Dazu kann man den typischen romagnolischen Rotwein, den Sangiovese probieren.


Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen