. Impressum .
. Kontakt .
. Suche .
. Start .

Ehefähigkeit & Eheschließung

  • Bitte nehmen Sie in jedem Fall rechtzeitig vor der Anmeldung der 
    Eheschließung persönlich mit uns Kontakt auf.

Ehefähigkeitszeugnisse

  • Die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses ist nur dann erforderlich, wenn der ausländische Staat dies fordert. Auskünfte erhalten Sie bei den jeweiligen Auslandsvertretungen. Zuständig für die Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnis ist das Standesamt, in dessen Bezirk der Antragsteller seinen Wohnsitz bzw. bei Wohnsitz im Ausland seinen letzten Wohnsitz hatte.

Erforderliche Unterlagen im Regelfall:

  • Für den deutschen Staatsangehörigen:
    - Gültiger Personalausweis oder Reisepass
    - Meldebescheinigung (gegebenenfalls die Abmeldebescheinigung bei   
      Wohnsitz im Ausland)
    - beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
    - Gegebenenfalls Nachweise über die Auflösungen von Vorehen 
      (Scheidungsurteil) und eine Abschrift aus dem Familienbuch der 
      letzten Ehe
      (Bei Eheschließungen vor 1958: Heiratsurkunde)
  • Für den ausländischen Staatsangehörigen:
    - Geburtsurkunde
    - Nachweis über den Familienstand (Familienstandsbescheinigung)
    - Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung der ausländischen
      Meldebehörde
    - Gegebenenfalls Nachweis über die Auflösung von Vorehen und
       Heiratsurkunde
    - Reisepasskopie
  • Den Urkunden in fremdländischer Sprache müssen von einem anerkannten Übersetzer gefertigte Übersetzungen beigefügt werden.

Eheschließung: Anmeldung der Eheschließung (beide Deutsche)

  • Es ist zweckmäßig, dass sich beide Partner vor der Anmeldung der Eheschließung persönlich im Standesamt bei Frau Bauhammer, christina.bauhammer(at)huettlingen.de, Tel.: 07361 / 97 78 - 14 sowie Frau Rauh, anke.rauh(at)huettlingen.de Tel.: 07361 / 97 78 - 18 erkundigen, welche Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung erforderlich sind. 
  • Die Eheschließung kann bei dem Standesamt angemeldet werden, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Wohnsitz hat. Es sollten möglichst beide Partner persönlich zur Anmeldung der Eheschließung kommen. Den Termin für Ihre Eheschließung können Sie sich rechtzeitig persönlich, telefonisch oder schriftlich vormerken lassen (auch schon vor der Anmeldung der Eheschließung). Entweder Sie kommen persönlich vorbei oder schreiben uns.
  • Die Eheschließung kann bei jedem beliebigen Standesamt in Deutschland erfolgen. Sie kann frühestens 6 Monate vor dem Eheschließungstermin angemeldet werden. Für die Eheschließung können Sie bis zu 2 Trauzeugen benennen, die volljährig sein müssen.
  • Im Allgemeinen werden folgende Unterlagen benötigt (jeweils für beide Partner):
    - Gültiger Personalausweis oder Reisepass
    - Aufenthaltsbescheinigung vom zuständigen Einwohnermeldeamt (entfällt, wenn die Verlobten am Wohnort heiraten).
    - beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
     
  • Waren einer oder beide Partner bereits verheiratet, so benötigen sie zusätzlich: 
    - Beglaubigte Abschrift oder Auszug aus dem Familienbuch der Vorehe.
      Dieses wird beim Ehestandesamt geführt.

Eheschließung (Ausländerbeteiligung)

  • Die erforderlichen Unterlagen sind von der jeweiligen Staatsangehörigkeit und dem Familienstand der Partner abhängig und können daher von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein. Eine allgemein gültige Auskunft kann daher nicht gegeben werden. Es ist zweckmäßig, dass sich beide Partner vor der Anmeldung der Eheschließung persönlich erkundigen, welche Unterlagen erforderlich sind.
  • Auskünfte erhalten Sie bei  Frau Bauhammer, christina.bauhammer(at)huettlingen.de, Tel.: 07361 / 97 78 - 14 sowie Frau Rauh, anke.rauh(at)huettlingen.de Tel.: 07361 / 97 78 - 18.
Hintergrund anzeigen Inhalt anzeigen